Montag, 31.01.2011 - 11:44 Uhr

Sichere Lebensmittel - aber sicher!

Vortrag von Prof. Dr. Reiner Wittkowski

Vortragsaufzeichnung produziert durch das eLearning-Büro MIN der Universität Hamburg

Für iPhone und iPad:
>> Hier können Sie das Video auf der Website von Lecture2go ansehen.

Abstract

Verbraucher haben, auch per Gesetz, Anspruch auf sichere Lebensmittel. Um diesen Anspruch gerecht zu werden, orientieren sich alle beteiligten Kreise an wissenschaftsbasierten Risikobewertungen. Anlass für Risikobewertungen sind eventuelle toxikologische Eigenschaften von Lebensmitteln selbst oder deren Komponenten, seien sie als natürliche Inhaltsstoffe oder als Zusatzstoffe, Rückstände oder Kontaminanten enthalten. Risiko ist eine Funktion aus Gefahr (Gefährdungspotential) und Exposition, also der Eintrittswahrscheinlichkeit einer Schädigung. Erst in Bezug zu den Verzehrsmengen und -gewohnheiten können Lebensmittel im Sinne eines Risikos bewertet werden.

Der Sprecher

Prof. Wittkowski ist Vizepräsident des Bundesinstitutes für Risikobewertung (früher: Bundesgesundheitsamt) in Berlin. Er ist Mitglied im Bundesausschuss für Weinforschung des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Mitglied im Beirat des Normenausschusses Lebensmittel und landwirtschaftliche Produkte (NAL) des DIN und Kuratoriumsmitglied der Stiftung Warentest. Von 2003 - 2006 war er Präsident der Internationalen Organisation für Rebe und Wein (OIV), 2009 folgte seine Ernennung zum Ehrenpräsidenten. Seit 2010 ist Herr Wittkowski Mitglied im Steering Committee der Hamburg School of Food Science.