Donnerstag, 07.05.2015 - 18:15 Uhr

Die amtliche Kontrolle unserer Lebensmittel

Vortrag von Dr. Axel Preuss, LAVES Niedersachsen

Vortragsreihe Sommer 2015

Veranstaltungsort

Achtung: Martin-Luther-King-Platz 6



Hörsaal B
Fachbereich Chemie
Martin-Luther-King Platz 6
D-20146 Hamburg

Abstract

Seit mehr als 100 Jahren werden unsere Lebensmittel vom Staat systematisch kontrolliert. Dabei kontrolliert man regelmäßig die Betriebe, in denen Lebensmittel hergestellt, verarbeitet oder verkauft werden. Schwerpunkte sind hier die Betriebshygiene sowie die Deklaration der Produkte. Daneben werden aber auch jährlich 400.000 Lebensmittelproben in Deutschland vor allem darauf untersucht, ob sie nur zulässige Zutaten und keine bedenklichen Rückstände oder Kontaminationen enthalten.

Wenn Verstöße festgestellt werden, sorgen die Behörden einerseits dafür, dass die Ursachen so schnell wie möglich abgestellt werden, andererseits müssen die Schuldigen bestraft werden. Immerhin werden regelmäßig bei rund  25 % der kontrollierten Betriebe und 12 % der untersuchten Proben kleinere oder auch größere Mängel festgestellt bis hin zu gravierenden, weil gesundheitsgefährdenden Problemen.
Aufgrund der inzwischen hohen Sensibilität der Menschen in Bezug auf die Sicherheit und Qualität ihrer Ernährung kommen ständig neue Herausforderungen auf die Kontrolleure zu. Die von der Europäischen Union erlassenen Regelungen werden immer umfangreicher und detaillierter, auch die Einhaltung dieser neuen Vorschriften  muss überwacht werden.

Axel Preuß studierte Lebensmittelchemie an der Universität Münster, wo auch seine Promotion war. Nach einer vierjährigen Tätigkeit als Laborleiter beim Untersuchungsamt Karlsruhe besuchte er die Führungsakademie Baden-Württemberg und arbeitete danach zwei Jahre als Referent für Lebensmittelwesen im Stuttgarter Umweltministerium. Von 1990 bis 2011 leitete er das Chemische und Veterinäruntersuchungsamt Münster.
Seit 1.9.2011 ist er Leiter des Lebensmittel- und Veterinärinstitutes des Landesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (LAVES) in Oldenburg. Seine Schwerpunkte liegen dort bei den Fragen des Lebensmittelrechts und der amtlichen Lebensmittelkontrolle.

Email: axel.preuss@laves.niedersachsen.de